www.fashion-und-lifestyle.de

Latexmode ala Lady Gaga

Designerin Cathleen Reinheckel hat mit ihrem Berliner Label Lüllepop Latex salonfähig gemacht. Was einst als reiner Fetisch galt und von Stars wie Lady Gaga oder Katy Perry für diverse Bühnenoutfits entdeckt wurde, erobert nun auch die Abendrobe, Daily Outfits und vielleicht sogar den Arbeitslook. Latexmode mal anders, elegant, geschickt mit anderen Materialien und Textilien kombiniert, in Handarbeit und durchaus auch als Anfertigung in Zusammenarbeit mit dem Kunden. (Bild: openpr/ Lüllepop) Und natürlich hat auch eine Micaela Schäfer für ihr Erotik-Kalender Shooting 2012 auf Latex von Lüllepop gesetzt, wenn sie nicht gerade nackt posierte. Ein bisschen verrucht und dennoch gekleidet – das ist es wohl, was man mit Latex Mode von Lüllepop ausdrücken kann, wenn man nicht ohnehin auf die Fetisch oder Erotik-Schiene aus ist. Latexmode in Kombination mit Baumwolle, Lycra, Leder, Strick oder Spitze, im Lüllepop-Atelier ist alles möglich.

Impressum